Vorteile eines Inkjet Etikettendruckers gegenüber Laser

Sie wollen komplett auf Thermotransferfolie verzichten und außer dem Thermodirektdruck auf ein anderes Druckverfahren für Ihren Etikettendruck zurückgreifen? Dann informieren Sie sich in diesem Artikel über Vor- und Nachteile des Laser- und Inkjetdrucks.

epson-tm-3500

Laser Etikettendrucker

Laser Etikettendrucker gibt es für zwei verschiedene Anforderungen. Zum einen gibt es Endloslaserdrucker für einen dauerhaften Betrieb, zum anderen Etikettendrucker für Einzelblätter.

Wichtig bei der Wahl eines jeden Druckers sind Ihr eingesetztes Material, Druckvolumen, Formate, Anbindungsmöglichkeiten und die gewünschte Auflösung, denn auch hier gilt: Für jede Anwendung gibt es den passenden Drucker.

Sie wollen Bogenware bedrucken? Dann wählen Sie einen Einzelblattlaserdrucker, mit dem Sie Ihre Bogenware mit den gewünschten Etikettenformaten einfach bedrucken können.

Leider ergeben sich einige Nachteile beim Laser Etikettendruck für Bogenware. Die Wendung der Bogenware im Drucker hat oft Verschiebungen oder Verschmutzungen zur Folge. Auch Papierstaus können sich hier bilden. Etiketten können sich vom Trägermaterial lösen und den Drucker verkleben. Zudem sollte man alle Etiketten auf dem Bogen mit einem Druck nutzen, denn wenn der Etikettenbogen ein zweites Mal durch den Drucker läuft kann es passieren, dass Kleberreste von schon abgezogenen Etiketten im Drucker Schaden anrichten. Zudem leidet die Wirtschaftlichkeit unter der Nichtnutzung aller Etiketten auf einem Bogen.

Endloslaserdrucker sind für den Druck von Rollen- oder gefaltetem Etikettenmaterial konstruiert worden. Einsatzgebiete des Endloslaserdruckers sind vielfältig. Dauerbetrieb ist kein Hindernis für gute Qualität des Drucks. Auch die Wirtschaftlichkeit ist bei dem Endloslaserdrucker deutlich höher.

Inkjet Drucker am Beispiel des Epson TM-C3500

Der Epson TM-C3500 ist ein gutes Beispiel für das Inkjet Druckverfahren. Er druckt mit Tinte qualitativ hochwertige Farbetiketten. Aus vier Tintenpatronen der Farben schwarz, cyan, yellow und magenta mischt er Ihre gewünschte Farbe, die durch ihre Zusammensetzung sehr schnell trocknet und wischfest ist. Die Lesbarkeit Ihres Etiketts ist somit lange gesichert.

tintenpatronen

Der Epson TM-C3500 verarbeitet Etikettenrollen mit Endlosmaterial in flexiblen Formaten. Einfache Handhabung kennzeichnen diesen Inkjet Etikettendrucker, denn Etikettenrollen und Tintenpatronen können problemlos eingesetzt werden und somit kann der Drucker schnell einsatzbereit sein.

Der Epson TM-C3500 ist äußerst wirtschaftlich, da im Gegensatz zu Vorgängern, vier einzelne Tintenpatronen vorhanden sind und somit nach Verbrauch einzelne Farbpatronen gewechselt werden kann.

Fazit: Ein Inkjet Etikettendrucker, wie z.B. der Epson TM-C3500 bietet Ihnen wirtschaftlich bessere Möglichkeiten des Etikettendrucks als der Laserdruck für Bogenware.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.