Hinweisetiketten in der Logistik – Vorsicht zerbrechlich!

Um spezielle Waren gerecht für den Versand zu kennzeichnen, damit sie z.B. vor unsachgemäßer Behandlung geschützt sind, sind bestimmte Hinweisetiketten in der Logistik zu benutzen. Wie die gängigsten Logistiketiketten aussehen und welche Kennzeichnung bei welchen Produkten erforderlich ist erfahren Sie im folgenden Blogartikel.

Für den Versand von Waren gibt es Hinweisetiketten, die zu erhöhter Sorgfalt beitragen. Es muss z.B. erkennbar sein, ob das zu versendende Paket bruchgefährdet, hitze- oder nässeempfindlich ist oder ob es gestapelt werden kann. Es gibt hierfür vorgeschriebene Symbole, die es unbedingt einzuhalten gilt. Hinweisetiketten sind meist in schwarz auf leuchtendem Papier gedruckt, damit sie auch jedem sofort auffallen.

Die gängigsten Symbole in unserem Warenausgang sind:

Vorsicht! Leicht zerbrechlich

vorsichtzerbrechlich

Logistiketiketten mit diesem Symbol werden bei zerbrechlichen Gegenständen, wie z.B. Glas verwendet. Das Paket sollte nun mit großer Sorgfalt behandelt werden, damit es nicht zerbricht und ganz beim Käufer ankommt. Natürlich können Transportschäden leider nie ausgeschlossen werden, aber mit Hilfe der Logistiketiketten können sie wesentlich reduziert werden.

Für zerbrechliche Waren gibt es zahlreiche ähnliche Etiketten z.B. mit Hinweisen „Vorsicht Glas“, „nicht werfen“, „Achtung empfindliche Ware“, „handle with care“ und „Bruchgefahr“.

Ware nicht stapelbar!

nichtstapeln

Etiketten mit diesem Hinweis zeigen, dass die Ware nicht stapelbar ist. Somit bekommt der Empfänger des Pakets gleich die Information, dass er diese Pakete sorgsam lagern muss und NICHT stapeln darf. Für den Versand außerhalb Deutschlands ist der Hinweis ebenfalls in Englisch und Französisch aufgedruckt. Das Logistiketikett „nicht belasten“ beschreibt ebenfalls diese Situation

Weitere Logistiketiketten sehen so aus:

Hier Oben! – Verpackungsetikett

 

etikettoben

 

 

“Vorsicht Glas” und “Vor Nässe schützen”

 

zerbrechlichvornaesseschuetzen

Wie oben schon beschrieben, sollte dieses Paket sehr sorgfältig behandelt werden, da es zerbrechlichen Inhalt besitzt. Hinzu kommt, dass es auch dringend vor Nässe geschützt werden muss.

Natürlich gibt es noch viele weitere Logistiketiketten, die je nach Inhalt, Transport- und Lagerbedingungen einen Handhabungshinweis beinhalten und darstellen.
“Keine Handhaken verwenden”, “Vor Hitze schützen”, “Vor Hitze und radioaktiven Strahlen schützen”, “Anschlagen hier”, “Schwerpunkt”, “Zulässige Stapellast”, “Klammern in Pfeilrichtung”, “Zulässiger Temperaturbereich”, “Aufreißen hier” …sind nur einige weitere Beispiele.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.