GHS Etiketten gesetzeskonform drucken

GHS-Etiketten zur Kennzeichnung von Gefahrstoffen

GHS-Etiketten dienen dazu den Verbraucher über die Gefahren eines gefährlichen chemischen Stoffes zu informieren und zu warnen. Die GHS-Etiketten müssen deshalb zwingende Informationen enthalten, die nach der EG Verordnung 1272/2008 festgelegt sind. Neben den Kontaktdaten des Lieferanten, der Menge des Gefahrstoffes, dem Gefahrstoffpiktogramm, den Gefahr- und Sicherheitshinweisen müssen die Etiketten nach der neuen Verordnung auch sogenannte Signalwörter enthalten. Die Signalwörter ermöglichen eine Einstufung des Gefahrstoffes. Das Signalwort „Gefahr“ wird bei Chemikalien, von denen eine hohe Gefahr ausgeht, auf das Etikett gedruckt. Das Signalwort „Achtung“ wird hingegen bei Stoffen, von denen eine niedrige Gefahr ausgeht, auf das Etikett gedruckt.

Ganz einfach GHS Etiketten drucken

Beim Erstellen von GHS Etiketten müssen diese wichtigen Informationen zwingend auf das Etikett gedruckt werden. Zusätzlich müssen die Gefahrstoffpiktogramme in der entsprechenden rot-schwarzen Farbgebung gedruckt werden. Mit einem Farbetikettendrucker, z.B. den EPSON TM-C3500 kann man nun noch wirtschaftlicher und flexibler Gefahrstoffetiketten drucken.

Oftmals müssen mehrere Gefahrstoffpiktogramme auf einem Etikett untergebracht werden oder unterschiedliche Piktogramm-Kombinationen auf unterschiedlich große Etiketten für die jeweiligen Produkte gedruckt werden. Mit dem Farbetikettendrucker EPSON TM-C3500 ist dies nun kein Problem mehr. Zunächst können Sie die GHS-Etiketten mit der im Lieferumfang enthaltenen Label Design Software selbst gestalten. Anschließend können Sie die GHS-Etiketten  einfach Ausdrucken.

Flexibel Etiketten drucken durch praktisches Zubehör

Die GHS-Verordnung schreibt weiterhin vor, dass  das Etikett ab einem bestimmten Fassungsvermögen der Verpackung entsprechend vergrößert  und angepasst werden muss. Der EPSON TM-C3500 ist hierfür bestens geeignet, da die Länge der Etiketten, aufgrund des integrierten Schneidemoduls individuell angepasst werden kann. Lediglich die Breite der Etiketten spielt bei dem EPSON TM-C3500 eine Rolle. Es können nämlich nur Etiketten bis zu einer Breite von maximal 112mm verwendet werden. Somit können Sie Etiketten, die die GHS Verordnung erfüllen für Verpackungsgrößen von bis zu 500 Litern drucken.

Neben den Gefahrstoffinformationen und Piktogrammen kann auf dem Etikett auch das entsprechende Produktlogo aufgedruckt werden. Die schnell trocknende Spezialfarbe des ESPON TM-C3500 ermöglicht einen qualitativ hochwertigen und wischfesten Aufdruck. Aus diesen Gründen kommt der Farbetikettendrucker auch für die Etikettierung von vielen verschiedenen Produkten in Frage, die jeweils ein anderes GHS-Etikett in kleineren Stückzahlen benötigen. Der EPSON TM-3500 macht somit den GHS-Etikettendruck flexibler und wirtschaftlicher als je zuvor. Haben Sie noch Fragen zu GHS-Etiketten oder zum EPSON TM-C3500? Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.