Alle Drohnen ab einem Gewicht von 250g sollen künftig mit Namen und Adresse des Eigentümers gekennzeichnet werden. So lässt sich im Schadensfall schneller der Eigentümer feststellen. Diese neue Kennzeichnung ist in der “Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten” festgelegt, die dem Bundeskabinett am 18. Januar vorgelegt wurde.